Wimo Produkte Coils

Coilzangen, Coilgreifer, Coillagerung, Coilwender

  • Merkmale der WIMO®-Teleskop-Coilzangen – Download

  • Teleskop-Coilzange mit Horizontal-Drehwerk

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb für Aluminiumcoils mit Innenhülse

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb, separat verfahrbaren Zangenarmen und Sensorik für voll- automatischen Transport

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb und Wägeeinrichtung

  • Teleskop-Coilzange mit Horizontal-Dreheinrichtung

  • Patent angemeldet: Spaltbandzange mit Spindeltrieb und einklappbaren Auflagepratzen

  • Patentiert: WIMO®-
    Lastabsturzsicherung für Teleskopzangen Datenblatt

  • WIMO®-Innovation: Transportieren und Wenden mit nur einem Lastaufnahmemittel

  • Teleskop-Coilzange
    mit Spindelbetrieb,
    insbesondere für
    Hafenbetrieb

  • Teleskop-Coilzange
    in mechanischer Ausführung

  • Teleskop-Coilzange mit Zahnstangeantrieb

  • Tesleskop-Coilzange mit Hydraulikantrieb und klappbaren Aufnahmepratzen

  • Teleskop-Coilzange mit Kettenantrieb und motorischer Horizontal-Dreheinrichtung

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb in besonders niedriger Bauweise

  • Anbaugerät für den Transport palettierter Coils und Blechpakete

  • Teleskop-Palettenzange mit Spindeltrieb

  • Abstellbock mit Treppe und Wartungsbühne 

  • Schrottcontainerzange in Scherenbauweise mit Aufhängeadapter 

  • Doppel-Teleskop-Coilzange hydraulisch angetrieben
    Im Hafenbetrieb ist ein rationeller uns sicherer Coilumschlag von größter Wichtigkeit. Mit der WIMO-Tandem-Coilzange können gleichzeitig zwei Coils mit unterschiedlichen breiten und Durchmessern, oder auch einzelne Coils transportiert werden. Das spart Zeit und somit Geld. Die Schiffsliegegebühren werden um bis zu 50 % gesenkt.

  • Tandem-Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb DE-Gebrauchsmustergeschützt
    Insbesondere im Hafenbetrieb ist ein rationeller uns sicherer Coilumschlag von größter Wichtigkeit. Mit der WIMO-Tandem-Coilzange können gleichzeitig zwei Coils mit unterschiedlichen breiten und Durchmessern, oder auch einzelne Coils transportiert werden. Das spart Zeit und somit Geld. Die Schiffsliegegebühren werden um bis zu 50 % gesenkt.
    Die Coils können durch die klappbaren Pratzen eng aneinandergereicht werden. Für eine maximale Einsicht bei der Lastaufnahme ist die Doppel-Coilzang emit einem Kransystem ausgestattet, deren Bilder direkt in die Krankabine übertragen werden.

  • Parallelogramm-Coilzange, hydraulisch angetrieben, mit Zusatzeinrichtungen

  • Patentiert: Mulden-Lagereinrichtung

  • Coil-Unterfasszange mit motorischem Zangenarmantrieb

  • Vertikal-Coilzange in mechanischer Ausführung mit einseitiger Lastaufnahme

  • Vertikal-Coilzange in mechanischer Ausführung mit doppelseitiger Lastaufnahme

  • Parallelo-Coilzange mit Hydraulikantrieb in besonders robuster Hüttenwerksausführung

  • Universalzange mit Horizontal-Dreheinrichtung

  • Innere Aufnahmepratzen in Greifposition. Äußere Aufnahmepratzen eingeschwenkt

  • Patentiert: Besondere Coil-Schonung erreichen Sie durch die drehbare Aufnahmepratze. Wird die Pratze nicht mittig sondern achsversetzt im Coilauge positioniert, legt sich die drehbare Pratze an den inneren Windungen an. Dadurch wird eine größtmögliche Auflagefläche erreicht und somit das Coil maximal geschont. Beim Anheben des Coils dreht sich das Coil sanft in den Schwerpunkt unter die Coilzange.

  • Saumschrottcoilzange

  • Saumschrottcoilgehänge mit Akku-
    Seilausklinkeinrichtung

  • Teleskop-Coilzange mit Spindeltrieb, Horizontal-Dreh­einrichtung und besonders schmalen Aufnahmepratzen

  • Vertikal-Coilzange in hydraulischer Ausführung mit doppelseitiger Lastaufnahme

  • Horizontal-Dreheinrichtung in Kugeldrehkranzausführung

  • Kinderleichte Bedienung, da der Schiebebolzen auf Rollen geführt ist.

  • Klappbare Aufnahmepratzen

  • Drehbare Aufnahmepratzen

  • Verriegelung der Coilzange in oberster Kranhubstellung

  • Anfahrrolle

  • Mit Lichtschranken erreichen Sie schnelles und sicheres Positionieren der Zangenarme vor dem Coilauge. Besonders effektiv in Kombination mit klappbaren Pratzen. Dann klappt der Bediener die Pratzen erst aus, wenn die Lichtschranken über Signallampen anzeigen, das die Auflagepratzen in der Mitte des Coilauges sind. Dadurch wird unnötiger Kontakt mit den Coilwindungen vermieden.

  • Anschweißhaken

  • Wägeeinrichtung

  • Prallschutz aus Kunststoff

  • Pratzenauflage aus Kunststoff

  • Wägeeinrichtung

  • Anfahrplatte aus Stahl oder Kunststoff

  • Anfahrplatte aus Stahl oder Kunststoff

  • Horizontal-Dreheinrichtung, motorisch angetrieben

  • Bolzenaufhängung. Auf Wunsch mit Schiebebolzen

  • Lichtschranken

  • Prallschutz unten

  • Anschweißhaken

  • Ausfahrbare Auflagepratze

  • Coilwendeeinrichtung, hydraulisch angetrieben, Wendebereich 90°

  • Patentiert: Wendeeinrichtung für Coils oder Rundlinge

  • Saumschrottcoilzange mit hydraulischem Zangenarm- u. Drehantrieb

  • Drahtcoilwendeeinrichtung in Wende- radausführung, motorisch angetrieben, Wendebereich 90° 

  • Coilbehälterzange mit hydraulischem Zangenarmantrieb

  • Mechanische Coilzange in Scherenbauweise

  • Coilbehälter

  • Zusammenklappbarer Coilbehälter

  • Automatische Schmierstoffgeber

  • Automatische Schmierstoffgeber

  • Horizontal-Dreheinrichtung in Bolzen­ausführung, motorisch angetrieben

  • Ausfahrbare Aufnahmepratzen

  • Coilwendeeinrichtung in Wenderadausführung, motorisch angetrieben, Wendebereich 90°

  • Klappbare Pratzen